Presse

Bericht zur Namensänderung und Vorstellung des neuen Schullogos


30.11.2016 - FN

Das einzelne Kind steht im Vordergrund

Die ehemalige Florian-Geyer-Förderschule in Lauda hat einen neuen Namen. Er soll dem Konzept der Schule gerechter werden.

Mit dem neuen Namen "Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Lauda-Königshofen" mit dem Förderschwerpunkt Lernen, präsentiert sich die ehemalige Florian-Geyer-Förderschule in Lauda in einem neuen Corporate Design, das dem Konzept und der Arbeit der Einrichtung im Schulzentrum gerecht werden soll.

Link zum Bericht auf fnweb.de

Kooperationsprojekt mit der Berufsschule - Vorstellung auf Kongress "Kompetent in die Berufswahl"


25.11.2014 - FN

Stärken junger Menschen ausbauen

"Individuelle Förderung berufsspezifischer Kompetenzen" lautet der Titel eines Kooperationsprojektes der Florian-Geyer-Förderschule (FGS) in Lauda und der Beruflichen Schule für Ernährung Pflege Erziehung (EPE) Bad Mergentheim gemeinsam mit dem Berufsbildungswerk Waiblingen gGmbH (BBW). Ziel des Projektes ist es, Stärken und Kompetenzen junger Menschen zu erkennen und auszubauen...

Link zum Bericht auf fnweb.de

Bericht zu unserem Schulfest am 17.5.2014


31.05.2014 - FN

Unsere Welt ist bunt und vielfältig

Unter dem Motto "Unsere Welt ist bunt" feierte die Florian-Geyer-Schule Lauda (Förderschule) in diesem Jahr ihr Schulfest. "Bunt, vielfältig, nicht einheitlich, mal grell, mal pastell...

Link zum Bericht auf fnweb.de

FGS-Service stellt sich im DM Tauberbischofsheim vor


28.03.2014 - FN

Geld für Klassenfahrt verdient

Trommel-AG aktiv im Mehrgenerationenhaus


22.03.2014 - Main-Tauber-Aktuell

Begegnungsstätte für alle Generationen

Bericht zur Evaluation 2012 "Florian-Geyer-Schule auf sehr hohem Niveau"


26.09.2012 - Fränkische Nachrichten

Florian-Geyer-Schule steht auf einem sehr hohen Niveau Lauda-Königshofen

Die Florian-Geyer-Schule ist hervorragend aufgestellt, bietet eine hohe Qualität und steht in vielen Bereichen auf einer "Exzellenzstufe", die höchstmögliche Bewertung. Dies ist, kurz zusammengefasst, das Hauptergebnis einer außerschulischen Beurteilung und Überprüfung durch das Landesinstitut für Schulentwicklung, auch Fremdevaluation genannt. Rektorin Tanja Rygiel stellte den Bericht am Montagabend dem Gemeinderat vor...

PDF-Datei

Zeitungsausschnitt vom 26.09. 2012

Förderschüler freuen sich über die Unterstützung durch Jugendbegleiter


04.07.2012 - Fränkische Nachrichten

Ehrenamtliche Tätigkeit an der Florian-Geyer-Schule Lauda

„Bildung, Betreuung und Erziehung sind Aufgaben der ganzen Gesellschaft“, so heißt es im Rahmenplan des Jugendbegleiter-Programms des Landes Baden-Württemberg. Ziel müsse demnach sein, „die Schulen für außerschulische Institutionen und für engagierte Bürgerinnen und Bürger zu öffnen“...

PDF-Datei

Zeitungsausschnitt FN (vom Mittwoch, den 04. 07. 2012)

Bericht zur Übergabe der Leitung der Beratungsstelle für Frühförderung


29.10.2011 - Fränkische Nachrichten

Bedarf an Beratung und Förderung ist gestiegen

Wechsel an der Spitze: Als neue Leiterin der Beratungsstelle für Frühförderung an der Florian-Geyer-Schule in Lauda fungiert ab sofort Birgit Hlawon, die damit Susanne Brix ablöste, die dieses Amt zehn Jahre lang bekleidete und die Frühförderung zu einer wichtigen beratenden Institution für Eltern mit Kindern im Vorschulalter ausbaute...

PDF-Datei

Zeitungsausschnitt FN (vom 29.10. 2011)

Bericht zum Schuljubiläum - "30 Jahre Schulhaus der FGS"


09.07.2011 - Fränkische Nachrichten -

09.07.2011 - Fränkische Nachrichten -

LAUDA-KÖNIGSHOFEN. Alles drehte sich um die legendäre Gestalt aus dem Ochsenfurter Gau: Der um 1490 in Giebelstadt geborene fränkische Reichsritter Florian Geyer, der als Führer des Tauberhaufens am 9. Juni 1525 im Zuge des Bauernkrieges bei Rimpar den Tod fand, fungiert ja bekanntlich als Namensgeber der Florian-Geyer-Schule (FGS) in Lauda...

PDF-Datei

Zeitungsausschnitt FN (vom 09.07.2011)

Fachvortrag: Auch Förderschulabgänger haben nach ihrer Schulzeit zahlreiche Möglichkeiten


26.11.2009 - Fränkische Nachrichten

26.11.2009 - Fränkische Nachrichten

Förderschüler haben es in ihrem Leben oft ohnehin schon ungemein viel schwerer als weniger benachteiligte Gleichaltrige. Doch wie geht es nach der Förderschule überhaupt weiter? Diese Frage warf Mechthild Ziegler vom Landesverband „Lernen Fördern“ bei einem Fachvortrag in der Florian-Geyer-Schule in Lauda auf, und präsentierte zahlreiche Möglichkeiten für Förderschulabgänger...

PDF-Datei

Zeitungsausschnitt FN (vom 26.11.2009)